English English
Tantra Massage in Berlin

Tantra

Die sexuelle Energie ist die stärkste und ursprünglichste Quelle für Lebens- freude und Kraft. Tantra dient auch als Instrument zur Erweiterung des Bewusstseins.

In der Tat ist das meine große Erfahrung mit diesem vielfältig genutzten Begriff: Durch das tiefere Erleben meiner sexuellen Energie spüre ich eine immer größere Kraft in mir pulsieren.

Als Lebensphilosophie respektiert Tantra auch die sexuelle Natur des Menschen.

Bei der Lingam- und Yoni-Massage und Massage* wird die sexuelle Energie (auch als Lebensenergie bezeichnet) zur Verbesserung der Gesundheit, zur Harmonisierung und erhöhten geistigen Wachheit genutzt.

Die Genitalien (*Lingam und Yoni im Sanskrit) haben Reflexpunkte, die in Verbindung mit bestimmten Organen stehen. Die Stimulation der Genita- lien lockert die Beckenbodenmuskeln, was zu mehr Beweglichkeit beim Liebesspiel führt.

Wenn die sexuelle Energie über den Atem den ganzen Körper mit Energie auflädt, kann ein Ganzkörperorgasmus entstehen. Mit etwas Übung kann das ein sehr ekstatisches Erlebnis sein und viel Lebensenergie aktivieren.

Tantra lehrt unter anderem, die Sexualenergie für ausdauernden, tiefen, sehr sinnlichen Sex zu nutzen, sehr sensitiv auf den Partner einzugehen (durch sanfte Berührungen und Massagen), lange oder sogar gar nicht zu ejakulieren.

Tantra-Sex ist für mich auch langsame Lust-Steigerung, nicht monotones Rein-Raus, sondern facettenreiche Vereinigung.